Longieren - Distanz schafft Bindung

Mehrere Hunde gleichzeitig longieren am 2 Kreisen 3 Hunde longieren am 2 Kreisen gleichzeitig...Konzentration pur.

Das Longieren nutzt man auch häufig im Pferdesport. Auch für Hunde ist Longieren eine sehr komplexe und effektive Übung, die die körperliche Aktivität und die Konzentration des Hundes gleichzeitig auf hohem Niveau trainiert. Der Longierkreis hat am Anfang einen Durchmesser von 10 Metern. Der Hundehalter steht in dem Kreis und der Hund wird außerhalb longiert. Der Kreis ist eine Tabuzone für den Hund. Das Ziel ist, dass der Hund um den Kreis herum läuft, und auf Signale des Halters achtet.

 

Signale sind:

  • Richtungswechsel
  • Tempowechsel
  • Grundkommandos wie, „Sitz", „Platz", „Steh"

 

Diese Zusammenarbeit auf Distanz stärkt die Bindung und fördert die verbale und nonverbale Kommunikation zwischen Hund und Halter. Die so erlernte Distanzkontrolle über dem Hund ist sehr hilfreich, auch bei den alltäglichen Spaziergängen.

 

In der Fortgeschrittenen Gruppen werden 2 bis 4 Hunde gleichzeitig an 2 Kreisen longiert. Das erfordert Konzentration pur von Hund und Halter… bringt aber auch unheimlich viel Spaß! Zusätzlich können verschiedene Hindernisse am Longierkreis aufgebaut werden (z.B. Tunnel, Hürde…).

Ps.: Video vom Fortgeschrittene Longiergruppe folgt in Kürze :-)



 

 

Bitte zum Training mitbringen:

  • Leckerlis
  • ein hungriger Hund
  • lange Leine / Schleppleine
  • gute Laune :-)

 

Einzeltraining Termine nach Vereinbarung.

 

Eine 5 wöchiger Longierkurs startet ende April, 5 Std. / 75€

Anfänger und Fortgeschrittenen

Bei Interesse gerne Meldung machen.
 

KONTAKT

Aktuelle Informationen

Kontakt

Wir haben es drauf!

Frida Bertram